Blueberry Cheesecake Brownies

Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche?!
Nach diesem supersonnigen, aber eiskalten Tag habe ich mich endlich mal wieder in mein Arbeitszimmer verzogen um ein Lebenzeichen abzugeben.
Auch wenn viele von euch wohl in der vierten Woche des Jahres noch gute Vorsätze haben, muss ich euch heute eine leckere Schokobombe präsentieren. Meine Blueberry Cheesecake Brownies sind ganz einfach und ihr benötigt nicht einmal eine Küchenmaschine oder einen Mixer.
Bei unserem gemütlichen Winterkaffeeklatsch sind sie am Wochenende super angekommen.

Also nix wie weg mit den Vorsätzen und ran an den Ofen!!

Für etwa 24 Stück benötigt ihr:

Brownie-Teig

  • 125 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2  Eier
  • 50 g backfeste Chocolate Chunks
  • 100 g Mehl Type 450
  • 30 g Kakao

Cheesecake-Topping

  • 250 g Frischkäse
  • 1  Ei
  • 50 g Puderzucker

Außerdem

  • 120g TKBlaubeeren

Anleitung

  1. Gebt die Butter gemeinsam mit der Zartbitterschokolade in einem kleinen Topf und schmelzt beides bei mittlerer Hitze.
  2. In der Zwischenzeit vermengt ihr die trockenen Zutaten miteinander und heizt euren Backofen auf 180°C, Ober-/Unterhitze vor. Stellt einen Backrahmen auf etwa 20 x 30 cm ein und stellt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  3. Gebt die Eier und die Butter-Schokoladen-Mischung zu den restlichen Zutaten und verrührt alles mit einem großen Löffel oder Teigspatel zu einem glatten Teig.
  4. Für das Cheesecake-Topping siebt ihr den Puderzucker in eine kleine Schüssel und verrührt ihn mit dem Ei und dem Frischkäse ebenfalls zu einer glatten Masse.
  5. Füllt den Brownie-Teig in den vorbereiteten Backrahmen und streicht ihn glatt. Verteilt die Frischkäsemasse darüber und marmoriert alles mit einer Gabel etwas. Jetzt nur noch die Blaubeeren darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.

Lasst die Brownies vor dem Portionieren komplett abkühlen.