Lasagne

Lasagne

Buonasera,
bei meinem gestrigen Blick in die Tiefkühltruhe fiel mir die bevorratete Sauce Bolognese in die Augen.
Heute gab es Lasagne und somit bekommt auch ihr endlich das versprochene Rezept. Dank der vorbereiteten und eingelagerten Sauce geht es ganz schnell und ihr zaubert im Handumdrehen – auch nach einem langen Arbeitstag – ein köstliches Abendessen…

Buon appetito

Für 4 Personen benötigt ihr:

Zutaten

  • 15-20 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 1 Grundrezept von meiner Sauce Bolognese, Beitrag vom 17. April 2016

Béchamelsauce

  • 25g Butter
  • 25g Mehl
  • 1/2l Milch
  • Salz, weißer Pfeffer und Muskatnuss

Außerdem

  • Butter zum Einfetten der Auflaufform
  • 100g Parmesan zum Bestreuen

Anleitung

  1. Wir starten mit der Béchamelsauce. Schmelzt dazu die Bitter in einem Topf und schwitzt das Mehl darin unter Rühren hell an. Die Milch dazu gießen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Reduziert die Hitze und lasst die Sauce 10 Minuten offen köcheln, dabei immer wieder rühren damit nichts anbrennt. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, schmeckt die Sauce mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat ab. Den Backofen könnt ihr nun schon mal auf 180°C, Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Streicht eine Auflaufform (ca. 15 x 20cm) mit Butter aus und bedeckt den Boden der ersten Schicht Nudelplatten (je nach Form 3-4 Stück). Verteilt anschließend ein Viertel der vorbereiteten Sauce Bolognese auf den Nudeln und streicht diese glatt. Wiederholt diesen Vorgang noch dreimal, bis die Sauce komplett aufgebraucht ist.
  3. Als Abschluss gebt ihr nochmal eine Schicht Nudeln in die Form und bedeckt diese mit der Béchamelsauce.
    Bestreut die Lasagne gleichmäßig mit den fein geriebenen Parmesan und backt sie dann auf der mittleren Schiene eures Backofens für 40-50 Minuten.

Notiz

Wer mag, kann auch auf jede Schicht Bolognese ein wenig von der Béchamelsauce geben. Die oberste Schicht sollte aber Béchamelsauce sein!
Wer wie ich bereits Bolognese vorgekocht und eingefroren hat, sollte diese über Nacht im Kühlschrank auftauen.

bgpublicon - Lasagneblogeintrag - Lasagneblog button9 - Lasagnetracker - Lasagne