Wiener Schnitzel mit Gurkensalat

Wiener Schnitzel mit Gurkensalat

So, den ersten Tag der Woche haben wir schon mal geschafft und wie versprochen habe ich heute wieder etwas Herzhaftes für euch.

Wieder Kalbsschnitzel, heute mal ganz klassisch – denn natürlich eignen sie sich nicht nur für meine Saltimbocca-Röllchen, sondern auch für viele andere leckere Gerichte und vor allem für den unumstrittenen Kalbsschitzelklassiker DAS WIENER SCHNITZEL!

Ich sträube mich oft vor der Paniere- und Braterei, aber das Ergebnis bestätigt mir jedes Mal, dass sich das Chaos in meiner Küche gelohnt hat.

Ein kleiner Tipp: Die Schnitzel schmecken auch am nächsten Tag noch köstlich. Also am besten gleich ein paar mehr braten! 😉

Für 2 Personen benötigt ihr:

Salat

  • 2 Salatgurken
  • 1 Schalotte
  • 5 EL Schlagsahne
  • 1/2 Bund Dill
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer und Zucker

Schnitzel

  • 2 Kalbsschnitzel aus der Oberschale
  • 1 Ei
  • 2 EL geschlagene Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 30g Mehl
  • 100g Semmelbrösel
  • Butterschmalz (ich verwende immer Butaris)
  • 1 Zitrone

Anleitung

  1. Als erstes bereitet ihr den Salat vor. Schält dafür die Gurken und hobelt sie in dünne Scheiben. Würzt die Gurkenscheiben mit Salz, Pfeffer und Zucker, knetet alles leicht durch und lasst es dann 5 Minuten ziehen. Jetzt habt ihr Zeit die Schalotte in feine Würfel zu schneiden und den Dill zu hacken.
  2. Nach Ablauf der Zeit gießt ihr den entstandenen Sud ab und mischt die Schalotte, sowie Sahne, Essig und Dill zu den Gurken. Alles noch einmal abschmecken … fertig! Stellt den Salat bis zum Servieren kalt.
  3. Jetzt geht es an das Fleisch. Klopft die Kalbsschnitzel zwischen zwei Klarsichtfolien dünn und würzt sie großzügig mit Salz und Pfeffer. Ich halbiere die Schnitzel noch vor dem Panieren, dann sind die Stücke nicht mehr so riesig und leichter weiterzuverarbeiten. Verquirlt das Ei in einem Tiefen Teller mit der geschlagenen Sahne, das Mehl und die Semmelbrösel gebt ihr ebenfalls jeweils in einen tiefen Teller.
  4. Wendet eure Schnitzel nun als erstes im Mehl (überschüssiges Mehl abklopfen), zieht sie dann durch das Ei und paniert sie anschließend in den Semmelbröseln. Wichtig: die Panade bitte fest andrücken!!
  5. Erhitzt ausreichend Butterschmalz (JAAAA – sie müssen schwimmen!!) in einer Pfanne und backt die Schnitzel von beiden Seiten goldgelb aus.
  6. Richtet die Schnitzel mit einer Zitronenspalte und dem Gurkensalat an.

image 22 e1472222513918 300x248 - Wiener Schnitzel mit Gurkensalat

bgpublicon - Wiener Schnitzel mit Gurkensalatblog button9 - Wiener Schnitzel mit Gurkensalattracker - Wiener Schnitzel mit Gurkensalat

Zusammenfassung
image 24 - Wiener Schnitzel mit Gurkensalat
Rezeptname
Wiener Schnitzel mit Gurkensalat
Veröffentlicht am
Durchschnittliche Bewertung
0gray - Wiener Schnitzel mit Gurkensalatgray - Wiener Schnitzel mit Gurkensalatgray - Wiener Schnitzel mit Gurkensalatgray - Wiener Schnitzel mit Gurkensalatgray - Wiener Schnitzel mit Gurkensalat Based on 1 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*