Vanilleherzen

Vanilleherzen

In der Weihnachtsbäckerei…

…morgen ist der 1. Advent und passend dazu habe ich heute das Rezept für leckere Vanilleherzen für euch.
Selbstgebackene Plätzchen gehören für mich in die Vorweihnachtszeit und sind ein tolles Geschenk zum Nikolaustag.

Viel Spaß beim Nachbacken und vergesst nicht die erste Kerze anzumachen! 😉

Für etwa 90 Vanilleherzen benötigt ihr:

Teig

  • 200g Butter
  • 50g Puderzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 300g Mehl und etwas mehr zum Ausrollen

Verzierung

  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitung

  1. Rührt die Butter mit dem Puderzucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät schaumig. Hebt das Mehl unter und verknetet alles zu einem glatten Teig.
  2. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und legt ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank. Für die Verzierung könnt ihr jetzt schon mal Zucker und Vanillezucker in einem tiefen Teller mischen.
  3. Heizt den Backofen auf 150°C, Ober-/Unterhitze vor, rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und stecht die Herzen aus.
  4. Backt die Herzen portionsweise auf einem mit Backpapier belegten Backblech für etwa 15 Minuten.
  5. Wendet die noch warmen Herzen vorsichtig in der Zuckermischung und lasst sie auf einem Kuchengitter abkühlen.

 

bgpublicon - Vanilleherzenblog button9 - Vanilleherzentracker - Vanilleherzen

 

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*