Sylter Inselkuchen Apfelkuchen

Sylter Inselkuchen

image 53 150x150 - Sylter InselkuchenKennt ihr diese Abende auf der Terrasse, an denen man einfach nicht ins Haus gehen möchte, weil es einfach zu schön ist?!
Unerwartet war heute den ganzen Tag schönes Wetter und so haben wir uns seit dem Frühstück eigentlich nur noch draußen aufgehalten.
Inzwischen ist es schon fast Mitternacht, aber wir haben hier in Tengern immer noch 18°C – einfach traumhaft für einen Abend im Mai.

Heute Nachmittag hatten wir einen leckeren Apfelkuchen den ich euch einfach nicht vorenthalten möchte. Ich habe mir sagen lassen, dass man ihn in ähnlicher Form auch auf dem Weg von Westerland Richtung Rantum finden kann. 😉
Wer keine Lust hat auf die Suche zu gehen, macht ihn einfach zuhause nach. Ich freue mich über euren Kommentar.

Süße Träume…

Für ca. 18 Stücke benötigt ihr:

Zutaten

  • 320g weiche Butter
  • 100g brauner Zucker
  • 1 Zimtstange (3cm)
  • 1600g Äpfel (z.B. Boskop)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300g Zucker
  • 6 Eier
  • 450g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 20g Rum (optional)

Anleitung

  1. Gebt den braunen Zucker zusammen mit der Zimtstange in den Mixtopf und zerkleinert beides 20 Sek/Stufe 10. Schält die Äpfel, entfernt das Kerngehäuse, schneidet sie in etwa 1,5 cm große Würfel und vermengt diese anschließend mit Zitronensaft und Zimtzucker in einer großen Schüssel.
  2. Nun heizt euren Backofen auf 180°Cm, Ober-/Unterhitze vor und bereitet ein Backblech mit Backpapier und einem Backrahmen (ca. 25 x 35cm) vor.
  3. Gebt die Butter mit dem Zucker und den Eiern in den Mixtopf und verrührt alles 2 Min/37°C/Stufe 5 zu einer cremigen Masse. Mehl, Backpulver und Rum jetzt ebenfalls in den Topf geben und alles mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel alles vom Rand des Mixtopfes herunterschieben und nochmal 10 Sek./Stufe 5 einstellen.
  4. Verteilt die Hälfte des Teiges in dem vorbereiteten Backrahmen und belegt diese dicht mit der Hälfte der marinierten Apfelwürfel. Den restlichen Teig darauf verteilen und auch die zweite Hälfte der Äpfel in einer dichten Schicht darauf geben.
    Gebt den Kuchen sofort in den vorgeheizten Backofen und backt ihn 20 Minuten bei 180°C, reduziert jetzt die Backofentemperatur auf 150°C und backt den Kuchen weitere 40 Minuten.
  5. Schneidet den Kuchen nach dem Auskühlen in 18 Stücke und serviert ihn mit Schlagsahne oder Vanilleeis

Notiz

Alternativ zu dem Backrahmen könnt ihr auch eine eckige Backform (25 x 35 x 5cm) verwenden. Diese solltet ihr jedoch einfetten und mit etwas Paniermehr ausstreuen.
Für alle die das Rezept ohne Thermomix nachmachen möchten: Ihr müsst nur eine Lösung für Mischung auf braunem Zucker und Zimt finden – vielleicht ein Mörser?!?!

bgpublicon - Sylter Inselkuchenblogeintrag - Sylter Inselkuchenblog button9 - Sylter Inselkuchentracker - Sylter Inselkuchen

Ein Kommentar

  1. Wahnsinnig lecker =)

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*