Eintopf von der Wruke

Eintopf von der Wruke

Wruke, häääää?
Die Wruke, auch Erd- oder Bodenkohlrabi, Butterrübe, Runke oder Runkelrübe genannt, ist den meisten wohl als Steckrübe bekannt und galt lange Jahre nur als Viehfutter. Das Gemüse kam im 17. Jahrhundert aus Skandinavien zu uns, weshalb es auch wie ein weiterer ihrer zahlreichen Zweitnamen verrät, die „schwedische Rübe“ genannt wird. Entstanden ist sie aus einer Kreuzung von Kohlrabi und Herbstrübe und mit ihrem leicht süßlichen Geschmack erinnert das gelbe Fleisch an Pastinaken und Möhren.

Steckrüben sind reich an Traubenzucker, Eiweiß, Vitamin B1, B2 und C und Beta-Karotin. Sie enthalten so gut wie kein Fett – ein echtes Powergemüse für alle die auf ihr Figürchen achten.

Von mir gibt es heute ein ganz einfaches Rezept für einen Eintopf, aus diesem, wie ich finde, vollkommen unterschätzten Gemüse.
Meine Oma hat den Eintopf früher immer gekocht, für mich das Highlight bei jedem Omabesuch! 🙂
Ich mag diesen süßen Geschmack gemischt mit den würzigen Mettenden – ihr solltet es ausprobieren…

Für 4 Personen benötigt ihr:

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 10-15g Öl
  • 750g Steckrübe
  • 500g Kartoffeln
  • 500-600ml Gemüsebrühe
  • 4 Rauchenden
  • Salz und Pfeffer
  • Majoran

Anleitung

  1. Gebt die halbierten Zwiebeln in den Mixtopf, zerkleinert sie 3 Sek./Stufe 5 und schiebt sie mit dem Spatel nach unten. Das Öl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 2 andünsten.
  2. Jetzt gebt die grob gewürfelten Kartoffeln und Steckrübe hinzu und zerkleinert alles 5 Sek./Stufe 4,5 (evtl. müsst ihr nochmal 2-3 Sek. nachlegen wenn es euch noch nicht ausreicht).
  3. Anschließend gießt ihr die Brühe in den Mixtopf und gart es 60 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1. Als Spritzschutz stellt ihr den leeren Varoma auf den Mixtopfdeckel.
  4. Nach Ende der Garzeit stellt ihr den Varoma zur Seite und würzt den Eintopf mit Salz, Pfeffer und wer mag kann noch etwas Majoran hinzugeben. Nun setzt den Varoma mit den Rauchenden wieder auf und gart alles zusammen ein weiteres Mal für 20 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1.
  5. Wenn ihr auch diese 20 Minuten überstanden hat, schmeckt ihr die Suppe nochmal ab und serviert sie dann mit den heißen Mettenden.

Notiz

Wie immer geht das Ganze natürlich auch auf die herkömmliche Art und Weise. Ihr schnippelt einfach eure Zwiebeln klein und dünstet Sie in etwas Öl oder Butter in einem großen Topf an. Dann gebt ihr eure klein gewürfelten Steckrüben und Kartoffeln dazu (es muss natürlich alles ein bisschen kleiner sein als bei der Zubereitung im Thermomix), gießt die Brühe an und gebt die Rauchenden direkt mit in den Topf. Lasst den Eintopf für 1-1.5 Stunden bei mittlerer Hitze leicht köcheln, schmeckt ihn nach Ende der Garzeit mit Salz, Pfeffer und Majoran ab und serviert ihn ebenfalls mit den Rauchenden.


bgpublicon - Eintopf von der Wrukeblog button9 - Eintopf von der Wruketracker - Eintopf von der Wruke
Zusammenfassung
image 1 e1474660807578 - Eintopf von der Wruke
Rezeptname
Steckrübeneintopf
Veröffentlicht am

Ein Kommentar

  1. Pingback: Chili Con Carne - oh wie lecker

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*