Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandip

Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandip

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer??

Diese Frage habe ich mir in der letzten Woche des Öfteren gestellt. Bei morgendlichen 8°C und Regen läute ich in der Regel die Eintopfsaison ein – aber doch nicht Mitte August.
Dem herbstlichem Wetter zum Trotz habe ich den Grill anschmissen, auf unserer Terrasse wurde es gleich ein bisschen wärmer und siehe da, am nächsten Tag ließ sich auch die Sonne mal wieder blicken.

Das klassische „Spring in den Mund“ (italienisch: Saltimbocca) habe ich in Form kleiner Röllchen mit einen pikanten Parmesan-Dip zubereitet. Wer mag kann dazu noch einen Salat oder ein einfaches Tomate-Mozzarella servieren. Der restliche Dip schmeckt köstlich auf einem Stück warmen Ciabatta.

Nachmachen lohnt sich…auf das der Sommer noch ein bisschen bleibt!

Für 2 Personen / 4 Spieße benötigt ihr:

Parmesandip

  • 1 Knoblauchzehe
  • 60g Parmesan
  • 200g Frischkäse
  • 100g Schmand
  • 1 TL heller Balsamicoessig
  • 1 TL körniger Senf

Saltimbocca-Spieße

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 10 Salbeiblättchen
  • 2 dünne Kalbsschnitzel (ca. 150-180g)
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Anleitung

  1. Wir starten mit dem Dip: Schält und hackt die Knoblauchzehe und reibt den Parmesan fein. Verrührt nun die restlichen Dip-Zutaten zu einer glatten Masse und gebt anschließend Knoblauch und Parmesan dazu. Schmeckt den Dip mit Salz und Pfeffer ab und stellt ihn bis zum Servieren kalt. Wässert nun vier lange Holzspieße oder legt euch alternativ Metallspieße bereit.
  2. Für die Saltimbocca-Spieße wascht und entkernt ihr als erstes Die Paprikaschote und schneidet sie dann in etwa 4cm große Stücke. Wascht die Salbeiblätter unter kaltem Wasser ab und tupft sie trocken.
  3. Die Kalbsschnitzel klopft ihr zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie vorsichtig dünn und würzt sie anschließend mit Salz und Pfeffer. Gebt nun jeweils 5 Salbeiblätter auf das Fleisch, belegt es mit je zwei Scheiben Parmaschinken und rollt die Schnitzel fest auf. Schneidet die Röllchen in 5 bis 6 Scheiben und steckt diese abwechselnd mit den Paprikastückchen auf die Spieße.
  4. Grillt diese bei mittlerer Hitze (150-170°C) etwa fünf Minuten von jeder Seite. Serviert die Röllchen auf dem Spieß gemeinsam mit dem Parmesandip.

bgpublicon Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandipblogeintrag Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandipblog_button9 Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandiptracker Saltimbocca-Röllchen mit Parmesandip

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Wiener Schnitzel mit Gurkensalat - oh wie lecker

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*