IMG 0248 e1480626157484 - Orangen-Vanille-Taler

Orangen-Vanille-Taler

Der dritte Advent klopft schon kräftig an die Tür, aber für meine leckeren Orangen-Vanille-Taler muss noch Zeit sein.
Bei mir gehören die kleinen aromatischen Happen seit vielen Jahren auf den Plätzchenteller und ich entdecke in jedem Jahr ein lang vernachlässigtes Küchenutensil um den Talern ihr individuelles Muster zu schenken.
Ich bin gespannt was ihr aus dem Schrank kramt.

Für etwa 55 Stück benötigt ihr:

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 125g weiche Butter
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 50g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Speisestärke
  • 80g Mehl

Anleitung

  1. Schneidet die Vanilleschote auf und kratzt das Vanillemark mit einem Messerrücken heraus. Vermischt es gemeinsam mit Butter, Orangenschale, Puderzucker und einer Prise Salz. Anschließend knetet ihr das Mehl und die Speisestärke unter.
  2. Knetet den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei etwa 20cm langen Rollen. Stellt diese auf einem Brett, mit Folie abdeckt für zwei Stunden kalt.
  3. Nach Ende der Kühlzeit heizt ihr den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  4. Nehmt die erste Rolle aus dem Kühlschrank und schneidet sie in 3/4cm dicke Scheiben. Formt jede Scheibe zu einer kleinen Kugel und setzt diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  5. Drückt die Kugeln nun mit unterschiedlichen Küchenutensilien z. B. einer Gabel, Reibe, einem Kartoffelstampfer oder Holzstößel flach, sodass ein Muster entsteht.
  6. Backt die Orangen-Vanille-Taler auf der mittleren Einschubhöhe für 12-15 Minuten. In der Zwischenzeit könnt ihr die zweite Teigrolle verarbeiten und im Anschluss ebenfalls in den heißen Ofen schieben.

bgpublicon - Orangen-Vanille-Talerblog button9 - Orangen-Vanille-Talertracker - Orangen-Vanille-Taler

 

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*