Kartoffel-Sellerie-Püree

Kartoffel-Sellerie-Püree

Passend zu dem Gockelchen, oder einfach als Beilage zu anderen tollen Gerichten.
Hier das versprochene Rezept von meinem Kartoffel-Sellerie-Püree.

Zutaten

  • 400g Knollensellerie
  • 500g Kartoffeln
  • 1,5l Gemüsebrühe
  • Butter
  • Milch
  • Muskatnuss
  • Salz

Anleitung

  1. Schält eure Kartoffeln und den Sellerie, schneidet beides in grobe Würfel und bringt es mit der Gemüsebrühe in einen großen Topf zum kochen.
  2. Nach Ende der Kochzeit (ca. 20 Min.) gießt ihr die Brühe ab und verarbeitet das Gemüse zu einem Püree oder Stampf. Die Menge von Milch und Butter könnt ihr je nach Geschmack variieren. Anschließend schmeckt euer Pü mit Salz und Muskatnuss ab.

Notiz

Für mich war Knollensellerie lange nur ein Suppengemüse, aber dieses würzig-herbe Wurzelgemüse ist auch einen hervorragenden Hauptdarsteller. Sein typisches Aroma ist auf den hohen Anteil an ätherischen Ölen zurückzuführen, diese machen ihn mit dem zusätzlichen Gehalt an Calcium, Eisen und anderen Vitaminen ernährungstechnisch sehr wertvoll.

bgpublicon - Kartoffel-Sellerie-Püreeblog button9 - Kartoffel-Sellerie-Püreetracker - Kartoffel-Sellerie-Püree

2 Kommentar

  1. Pingback: Feiger Gockel im Schinkenmäntelchen - oh wie lecker

  2. Das Kartoffel-Sellerie-Pürree war oberköstlich. Und man hat Beilagen und Gemüse in einem, das ist bestens. Dazu hatten wir Frikadellen die in Paniermehl gewendet wurden. Durch die Panade waren sie ein bisschen krosser, auch sehr gut.

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*