Kartoffel-Focaccia "Caprese"

Kartoffel-Focaccia „Caprese“

Ciao, heute mal wieder italienisch – jaaaaa das geht auch ohne Nudeln. 😉
Es gibt ein Focaccia aus Kartoffelteig. Perfekt als Beilage zu gegrilltem, einem guten Stück Käse oder einfach einem Glas Wein.
Bitte lasst euch nicht von den vielen Gehzeiten für den Teig abschrecken, wie immer gilt… DAS WARTEN LOHNT SICH!!!

 

Für ein Backblech benötigt ihr:

Für den Kartoffelteig

  • 1-2 große mehlig kochende Kartoffeln (ca. 200g)
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 EL lauwarme Milch
  • 1 TL brauner Zucker
  • 300g Mehl Type 405
  • 12 Blätter Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 200ml Mineralwasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Für den Belag

  • 2 EL Olivenöl
  • 150g Kirschtomaten
  • 250g Mozzarella
  • Meersalz

Anleitung

  1. Kocht die Kartoffeln in Salzwasser für ca. 30 Minuten weich, pellt sie und drückt sie anschließend noch heiß durch eine Kartoffelpresse. Lasst die Kartoffelmasse auf einem Teller ausgebreitet auskühlen.
  2. Inzwischen löst ihr die Hefe in der Milch auf und verrührt alles mit dem Zucker und einem Esslöffel Mehl zu einer glatten Masse. gebt das restliche Mehl in eine große Schüssel, macht eine Mulde und gießt die angerührte Hefe hinein. Deckt die Schüssel mit einem Tuch ab und stellt sie für etwa 15 Minuten zum Gehen an einen warmen Ort. In der Zwischenzeit hackt ihr die Basilikum- und Thymianblättchen fein.
  3. Nach Ablauf der Zeit mischt Mineralwasser, Olivenöl und Salz vorsichtig zum Vorteig. Vermengt alles mit dem Mehl und knetet es für 10 Minuten zu einem glatten Teig.
  4. Gebt den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knetet die abgekühlte Kartoffelmasse und die Kräuter zügig unter. Legt die Teigkugel zurück in die Schüssel und lasst sie abgedeckt weitere 60 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  5. Rollt den Teig ca. 1cm dick aus und legt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Mit einem Tuch bedeckt lasst ihr ihn nun ein letztes Mal für 45 Minuten gehen und heizt in der Zwischenzeit den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vor.
  6. Für den Belag verrührt ihr zwei Esslöffel Olivenöl mit 1/2 Teelöffel Meersalz und 1 Esslöffel Leitungswasser, wascht die Tomaten und lasst den Mozzarella abtropfen.
  7. Taucht eure Fingerspitzen immer wieder in das Ölgemisch drückt damit kleine Mulden in den Teig. Belegt den Teigfladen zuerst mit den Tomaten und verteilt das den kleingezupften Mozzarella dazwischen. Pinselt den restlichen Öl-Mix auf das Brot und bestreut es evtl. nochmal mit etwas Meersalz.
  8. Backt das Focaccia auf mittlerer Schiene in etwa 30 Minuten goldbraun.

 

bgpublicon - Kartoffel-Focaccia "Caprese"blog button9 - Kartoffel-Focaccia "Caprese"tracker - Kartoffel-Focaccia "Caprese"

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*