Chocoholic

CHOCOHOLIC Schokotorte

Vor einigen Tagen habe ich süße Post erhalten, genauer gesagt eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel – SCHOOOKOOOLAAADE!
Die Firma Lindt & Sprüngli hat mir kostenlos ein Probierpaket ihrer neuen CHOCOHOLIC Range zukommen lassen.

Ich muss gestehen, bei der Anfrage war ich etwas irritiert, denn schließlich bin ich ja keine Produktesterin. Aber warum einfach nur testen??
Man kann das Produkt ja auch zu etwas Neuem verarbeiten! Gesagt, probiert, getan – ich habe die Schokolade und die Pralinés in einer kleinen, aber umso feineren Schokotorte verarbeitet.

IMG 9791 e1478195113587 255x300 - CHOCOHOLIC Schokotorte

Lindt CHOCOHOLIC Pralinés in Vollmilch oder feinherber Schokolade haben eine feine Moussefüllung mit einem cremigen Schokoladenherz. Es gibt sie in drei Verpackungsgrößen, mit 5, 14 oder 22 Pralinés.
Die Tafeln haben einen Kern aus cremigem Schokoladentrüffel, umhüllt von feinem Milchmousse. Es gibt Sie ebenfalls aus zarter Vollmilch oder feinherber Schokolade mit 150g je Tafel.

Beide Produkte, sind trotz des Namens, ohne Alkohol – aber Vorsicht!! Es besteht Suchtgefahr. 😉

Sie eignen sich natürlich nicht nur für meine CHOCOHOLIC Schokotorte, sondern sind auch ein tolles Geschenk für Schokoliebhaber…oder einfach mal so.

 

 

Für eine Torte mit 20cm benötigt ihr:

Biskuitteig

  • 3 Eier (Größe M)
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80g Mehl Type 405
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 25g Speisestärke
  • 10g Kakaopulver

Schoko-Sahne

  • 100g Vollmilchschokolade – ich habe Lindt CHOCOHOLIC Vollmilch verwendet
  • 100g Zartbitterschokolade (45-50% Kakaoanteil)
  • 600g Schlagsahne
  • 3 Pck. Sahnesteif

Außerdem

  • Deko für die Tortenstücke – ich habe Lindt CHOCOHOLIC Pralinés verwendet

Ausnahmsweise teilen wir unsere Arbeit mal auf zwei Tage auf, daher die folgende Unterteilung:

Anleitung - VORTAG

  1. Als Vorbereitung brecht ihr die Schokolade für die Schokosahne in Stücke und bringt die Schlagsahne in einem Kochtopf zum Kochen.
  2. Nehmt den Topf von der Kochstelle und lasst die Schokolade unter Rühren in der heißen Sahne schmelzen.
  3. Gießt die Schokosahne in eine Rührschüssel und deckt sie sofort direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab. Lasst die Masse bei Zimmertemperatur erkalten und stellt die Schüssel anschließend über Nacht in den Kühlschrank.

Anleitung - TAG DER FERTIGSTELLUNG

  1. Heizt euren Backofen auf 180°C, Ober-/Unterhitze vor.
  2. Für den Schokobiskuitteig fettet ihr als erstes den Boden einer Springform mit 20cm und belegt ihn anschließend mit Backpapier. WICHTIG: bitte nicht den Rand der Springform fetten, sonst hat der Teig keinen Halt und kann nicht aufgehen. Mischt Mehl, Backpulver, Speisestärke und Kakaopulver in einer Schüssel und stellt diese zur Seite.
  3. Gebt die Eier in eure Küchenmaschine oder eine Rührschüssel und schlagt sie auf höchster Stufe 1 Minute schaumig. Streut nun unter Rühren Zucker und Vanillezucker ein und schlagt die Masse anschließend weitere 2 Minuten.
  4. Rührt nun kurz, auf niedrigster Stufe die Mehlmischung unter, gebt den Teig in die vorbereitete Springform und streicht ihn glatt.
  5. Schiebt die Form jetzt sofort auf dem Backrost in das untere Ofendrittel und backt ihn für etwa 25 Minuten. Der Biskuit ist fertig, wenn er sich nicht mehr feucht anfühlt und die Oberfläche bei leichtem Drücken wieder hoch kommt.
  6. Nach Ende der Backzeit löst ihr den Boden aus der Form, stürzt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenrost und lasst ihn komplett erkalten.
  7. Wenn der Boden abgekühlt ist, kann er mit Hilfe eines Zwirnsfadens, einem großen Messer oder einem Tortenschneider waagerecht in zwei Teile geschnitten werden. Falls ihr mit dem Faden oder Messer arbeitet, ist es hilfreich sich die Schnitthöhe vorher mit einem Messer zu markieren. So werden die Böden gleichmäßig dick.
  8. Wenn das geschafft ist, legt ihr den oberen Boden auf eine Tortenplatte, wer mag kann einen Tortenring oder den Rand seiner Springform um den Biskuit stellen.
  9. Schlagt nun die gestern vorbereitete Sahne mit dem Sahnesteif steif, gebt einen gehäuften Esslöffel der Schokosahne in einen Spritzbeutel und legt diesen in den Kühlschrank.
  10. Streicht etwa 1/4 der Sahnemasse auf den unteren Boden, legt den zweiten Biskuitboden darauf und bestreicht diesen mit etwa 2/4 der Schokosahne. Nehmt den Tortenring ab, und bestreicht den Rand der Torte mit der übrigen Sahne.
  11. Verziert nun die Torte mit der Schokosahne aus dem Spritzbeutel und gebt auf jedes Tortenstück eine Deko aus Schokolade.
  12. Stellt die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank.

IMG 9869 e1478339385693 300x205 - CHOCOHOLIC Schokotorte
Chocoholic

bgpublicon - CHOCOHOLIC Schokotorteblogeintrag - CHOCOHOLIC Schokotorteblog button9 - CHOCOHOLIC Schokotortetracker - CHOCOHOLIC Schokotorte

 

Zusammenfassung
IMG 9846 e1478339548639 - CHOCOHOLIC Schokotorte
Rezeptname
CHOCOHOLIC Schokotorte
Veröffentlicht am
Durchschnittliche Bewertung
0gray - CHOCOHOLIC Schokotortegray - CHOCOHOLIC Schokotortegray - CHOCOHOLIC Schokotortegray - CHOCOHOLIC Schokotortegray - CHOCOHOLIC Schokotorte Based on 1 Review(s)

Ein Kommentar

  1. Das Rezept scheint leicht zu sein und die Torte sieht lecker aus. Werde unbedingt ausprobieren!

Hinterlasse einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*